Interessensbekundungsverfahren Trägerschaft der externen Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte – Neue Frist

Interessenbekundungsverfahren für die Trägerschaft der Externen Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte im Rahmen der Umsetzung des Bundesprogrammes “Demokratie leben!” für die Förderphase 2020-2024

Seit nunmehr 7 Jahren beteiligt sich der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte als Träger einer “Partnerschaft für Demokratie” am Bundesprogramm “Demokratie leben!”. Ziele des Programms sind die Förderung und Stärkung des vielfältigen demokratischen Engagements. In diesem Rahmen sollen u.a. eine lebendige Zivilgesellschaft vor Ort unterstützt, Verfahren der demokratischen Beteiligung etabliert und entwickelt werden, sowie die Umsetzung fachlicher Ansätze im Rahmen unterschiedlicher Projekte gefördert werden. Außerdem soll eine Kultur der Unterstützung und Wertschätzung ehrenamtlichen Engagements entwickelt und gelebt werden.

Für die Umsetzung der „Partnerschaft für Demokratie“ wird bei einem freien Träger der Jugendhilfe eine Fach- und Koordinierungsstelle eingerichtet. Zu den Aufgaben dieser Koordinierungsstelle gehört unter anderem die Gesamtkoordination der „Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte“ in Zusammenarbeit mit dem federführenden Amt (hier: Jugendamt), dem Begleitausschuss und weiteren Akteurinnen und Akteuren der Partnerschaft. Außerdem finden dort die inhaltlich-fachlichen Beratungen von Projektträgern, die Begleitung von Einzelmaßnahmen sowie die Koordinierung der Arbeit des Begleitausschusses und des Jugendforums statt. Ferner ist die Fachkraft zuständig für die Öffentlichkeits- und lokale/regionale Vernetzungsarbeit, die Beratung und Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern sowie für die Fortbildung, fachliche Qualifizierung (z. B. durch Coaching etc.) und Beratung von relevanten an der Partnerschaft beteiligten Akteurinnen und Akteuren.

Freie Träger aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, die Interesse an der Umsetzung der externen Koordinierungs- und Fachstelle haben, können sich bis zum 13.01.2022 bis 12Uhr an dem Interessenbekundungsverfahren beteiligen. Mehr Informationen zum Verfahren und den einzureichenden Unterlagen finden Sie auf der Webseite des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte.